PK KippaKöpp

Köln, den 19.10.2019

EIN „GROSSES“ ZEICHEN – FLAGGE ZEIGEN GEGEN RECHT, AUCH AM 11.11.2019

Erschüttert durch die Vorfälle in Halle will „Die Grosse“ nun das ernste Thema Antisemitismus aufgreifen und ein deutliches Zeichen dagegen setzen. Als älteste Karnevalsgesellschaft Kölns, aus der viele andere hervorgegangen sind, will sie beweisen, dass Karneval nicht nur feiern, sondern auch Engagement bedeutet.

Das wollen wir nun gemeinsam mit der jüdischen Karnevalsgesellschaft Kölsche Kippa Köpp auf dem diesjährigen „Grossen“ Kölschen Countdown am 11.11.2019 zeigen. Wir wollen das Forum von mehr als 10.000 Besuchern am Tanzbrunnen nutzen, um ein Zeichen zu setzen – gegen Antisemitismus, Gewalt und Fremdenhass.

alaaf und helau sitzung

Köln, den 26.09.2019

Paukenschlag im rheinischen Karneval

Die ältesten Vereine der beiden Karnevalshochburgen, die „Die Grosse von 1823 Karnevalsgesellschaft e.V. Köln“ und der „Allgemeine Verein der Karnevalsfreunde Düsseldorf e.V. (AVDK)“, präsentierten am Donnerstag, 26. September 2019, im Gürzenich, die 1. Köln-Düsseldorfer Karnevalssitzung.

Bei der Pressekonferenz im Gürzenich standen die beiden Präsidenten der Gesellschaften, Univ.-Professor Dr. Dr. Joachim Zöller und Stefan Kleinehr für umfangreiche Informationen zu diesem besonderen Ereignis zur Verfügung.

Pressestelle

Ihr Ansprechpartner

Sören Riebenstahl
Schriftführer & Pressesprecher
Neue Maastrichter Str. 3
50672 Köln

Tel.: +49 (0) 2202 933016
pressesprecher@dgv-1823.de

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart