Karneval feiern

auf den Sitzungen von Kölns erster Karnevalsgesellschaft

Freitag, 25.01.2019
ab 19:00 Uhr

Flora | Am Botanischen Garten 1
Karte: € 45,00

Zusammen mit der Großen Kölner Karnevalsgesellschaft feiern wir diese Sitzung leiser und nostalgischer Töne im besondern Ambiente der Flora. „Usjestöpselte“ Bands sowie traditionelle Künstler und karnevalistische Persönlichkeiten aus der „guten alten Zeit“ werden Sie an diesem Abend unterhalten.

Dienstag, 12.02.2019
ab 16:00 Uhr

Festsaal im Gürzenich
Karte: ab € 38,00

Mädcher außer Rand und Band. Das ist alljährlich Programm auf unserer GROSSEN Mädchersitzung im Gürzenich. Hier heizen in diesem Jahr wieder kölsche Größen den jecken Wievern ein. Mit dabei u.a. Klüngelköpp, Guido Cantz, Bläck Fööss, Martin Schopps, Kasalla, Bernd Stelter, Paveier

Dienstag,
19.02.2019
ab 20:00 Uhr

Festsaal im Gürzenich
Karte: ab € 39,00

Jeck und bunt – mitten in der Session findet unsere Kostümsitzung mit den kölschen Jecken im Gürzenich statt. Mit dabei u.a. Tuppes vom Land, Kölner Dreigestirn, Querbeat, Martin Schopps, Brings, Guido Cantz, Paveier

Sonntag,
03.03.2019
ab 20:00 Uhr

Festsaal im Gürzenich
Karte: ab € 42,00

Am letzten Sonntag der Session findet unsere GROSSE Sonntagssitzung als Finale vor dem Rosenmontagszug statt. Zum Endspurt sind u. a. dabei Brings, Jürgen Beckers, Paveier, Martin Schopps, Bernd Stelter, Bläck Fööss, Kölner Dreigestirn, Kasalla

Rosenmontag, 04.03.2019
ab 10:00 Uhr

Tribüne am Gürzenich
Karte: ab € 90,00

Reservieren Sie jetzt Ihre überdachten Sitzplätze am Gürzenich mitten in Köln. Genießen Sie den Rosenmontagszug bei toller Stimmung mit Moderation, ganz nah und ohne Gedrängel. Ein Getränke- und Imbissstand sowie Toiletten sind ebenfalls direkt vor Ort.

Mutter aller
Gesellschaften

Jeck seit 1823

Tradition trägt Frack

Als die Frack-Gesellschaft sind wir ganz besonders der Tradition verpflichtet. Unser Frack repräsentiert seit fast 200 Jahren jederzeit die freundschaftliche Wertschätzung der Senatoren untereinander sowie den wertschätzenden Respekt, den der Frackträger jeder und jedem entgegenbringt, die mit ihm feiern.

Die GROSSE von 1823 ist die erste Karnevalsgesellschaft Kölns, weil unzählige Gesellschaften im Laufe von fast zwei Jahrhunderten aus der GROSSEN hervorgegangen sind – wir werden deshalb auch anerkennend “Mutter aller Gesellschaften” genannt.

Unsere Gründerväter haben zu Beginn des 19. Jahrhunderts dafür Sorge getragen, den traditionellen Kern des Kölner Karnevals über mittlerweile acht Generationen hinweg wegweisend und nachhaltig für alle Kölnerinnen und Kölner gemeinsam zu gestalten und zu ordnen.

Diese flammende Idee tragen wir als „Mutter aller Karnevalsgesellschaften“ von Generation zu Generation innerhalb und außerhalb der GROSSEN von 1823 weiter. Die Kölner Karnevalskultur lebt im Sitzungs- wie im Straßenkarneval vom engagierten Ehrenamt, das wir das ganze Jahr über fördern und fordern.

Unser Musikkorps

2013 gegründet, gehört das Musikkorps „Schwarz-Rot“ Köln seit 4 Jahren zur „Grossen von 1823“. Fest in der ältesten Karnevalsgesellschaft Kölns verankert, vereinen die rund 50 Musiker und Musikerinnen treu dem Motto „Zwischen Tradition und Moderne“ die unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Neben den Jahreskonzerten, die von Märschen über Filmmusik bis hin zu Musicalsongs so ziemlich alles vereinen, liegt ein weiterer Fokus auf der Brauchtumspflege im Kölner Karneval.

Ein hohes Qualitätsmerkmal liegt hierbei auf der Auswahl der Stücke, die eigens für das Orchester zu Medleys geschrieben werden. Somit hat das Musikkoprs „Schwarz-Rot“ allein schon bei dem aktuellen Sessions­programm ein großes Alleinstellungsmerkmal.

Ein weiteres besonderes Highlight ist der lange verschollene Marsch der Gesellschaft, der 1929 komponiert wurde, der als Tonaufnahme nach über 80 Jahren wieder aufgetaucht ist und prompt arrangiert und einstudiert wurde. „Mer kann och alles üvverdrieve“ ist seit letzter Session ein fester Bestandteil bei jedem Auftritt des Musikkorps im Kölner Karneval. Der Büttenmarsch ist die klangliche Visitenkarte für „Die Grosse von 1823“. Weitere Infos unter: www.cologneorchestra.com

Unser Tanzcorps

Das Tanzcorps „Fidele Sandhasen“ begeistert seit 23 Jahren mit großer Leidenschaft die Zuschauer auf den Karnevals- und Turnierbühnen in ganz Deutschland. In dieser Session zählen die „Fidelen Sandhasen“ insgesamt 118 Tänzerinnen und Tänzer.

Die Auftrittsformation der Garde mit gut 60 Aktiven ist das Aushängeschild von Kölns erster Karnevalsgesellschaft auf den Bühnen in und um Köln.

Die Fidelen Sandhasen sind in den Karnevalshochburgen in ganz Deutschland, aber auch nahezu ganzjährig auf Turnieren des Bund Deutscher Karneval (BDK) unterwegs.

Seit 1998 wurden das Tanzcorps 3 x Deutscher Meister, 4 x Deutscher Vize-Meister und 11 x Norddeutscher Meister in der Disziplin „Gemischte Garde“ des BDK.

Das Tanzcorps leistet mit mehr als 300 Mitgliedern, die die Tradition des Karnevals und die Begeisterung am karnevalistischen Tanzsport transportieren, eine engagierte und vorbildliche Nachwuchsarbeit.

Weitere Infos unter: www.fidelesandhasen.de

FÜR ALLE: Der Freundes- und Förderkreis – FFK

Der  Freundes- und Förderkreis der „Die Grosse von 1823“ erfüllt innerhalb der Familie der „Die Grosse“ integrative und fördernde Aufgaben. Die wichtigste Aufgabe ist es, die verschiedenen Generationen und Familien zusammenzuführen und zu unterstützen.

Dazu dienen eigene mit der „Die Grosse von 1823 KG e.V.“ abgestimmte Veranstaltungen. Die Aufgabe des Freundes- und Förderkreises ist es, darüber hinaus einzelne Veranstaltungen und Projekte der 3 Vereine der Famillich „Die Grosse“ organisatorisch und finanziell zu fördern. Dabei möchten wir auch jungen Menschen, die aktiv als Tänzer und Musiker im Karneval mitwirken möchten, dies aber aus finanziellen Gründen nicht schaffen, unterstützen. Im Integrations-Gottesdienst werden zusätzlich junge Menschen angesprochen, die in ihrer neuen Heimat Köln Kontakte suchen und den Karneval kennenlernen möchten.

Auch unser großes Ziel ist die Vorbereitung der großen Jubiläums-Feier des Kölner Karnevals im Jahr 2023 in der unsere Gesellschaft „Die Grosse von 1823 e.V.“ als Kölns erste Karnevalsgesellschaft 200 Jahre alt wird.

Da simmer
dabei!

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns als Mitglied unserer GROSSEN Famillich unterstützen und im Karneval sowie außerhalb der Session viel Spaß mit uns haben.

Informationen erhalten Sie per Mail an:
senatspraesident@dgv-1823.de

Wir freuen uns, mit Ihnen zu feiern und einen modernen Karneval mit Stil und Niveau, mit Tradition und Brauchtum zu unterstützen.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart